Was steckt hinter Carneval Global?

Carneval Global ist ein Musikfestival vom Kulturkram e.V. und euer Special im rheinischen Karnevals-Programm!

Wie die Kamelle fliegen euch Global Sounds um die Ohren und auf unserem Mottowagen steht unverkennbar: connect&respect! Dies sind die Themen des Potpourri aus Konzerten, Partys mit Live-Bands und DJ Sets, Doku-Film, Performance und Workshops.

2020 prämiert das Musikfestival unter dem Namen Carneval Global ehemals World Music Carnival. Warum?

In der Weiterentwicklung des Festivals haben wir uns einen aufklärerischen Auftrag gegeben und fangen aktiv damit an uns durch die Namensänderung vom eurozentristisch* geprägten Genrebegriff „Weltmusik“ oder „World Music“ zu distanzieren. 

Als Ergänzung zum klassischen rheinischen Karneval laden wir lokale, nationale und internationale Künstler*innen ein, um Global Sounds auf die Bühnen von Mönchengladbach zu bringen. Damit soll Karneval aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet werden. Unser Ziel ist die Vernetzung externer und lokaler Künstler*innen, die Reflexion von eingefahrenen Stereotypen und die Kreation neuer und abwechslungsreicher Bilder von Karneval. Wir möchten euch also einladen zusammen zukommen, gemeinsam zu genießen und gemeinsam zu feiern – CONNECT & RESPECT!

Weitere Informationen zum Programm unter www.carnevalglobal.com oder auf Facebook und Instagram.

*(ideologische Bewertung nach europäischen/westlichen Vorstellungen)

Carneval Global ist ein Projekt des Kulturkram MG und wird vom Kulturbüro MG gefördert!

Seit November 2017 haben wir folgende Events in Mönchengladbach angeboten:

  • Samstag, 10 November 2017, Ladenlokal: Oriental Tropical, Mondschutzfaktor Ananas & Sascha Stiller
  • Sonntag, 11. November 2017, Ladenlokal: Gulzoda  (Uzbekistan)
  • Samstag, 27. Januar 2018, Blaues Haus: Didgeridoo-Workshop
  • Samstag, 27. Januar 2018, Ragtag: Dancehall -Workshop mit der Official German DQ 2017
  • Samstag, 27. Januar 2018, Blaues Haus: Analogue Birds (Deutschland) + Dof Fall (Mönchengladbach)
  • Mittwoch, 31. Januar 2018, Kulturküche: Gharbaïn ( Marokko/Frankreich)
  • Freitag, 09. Februar 2018, Projekt42: Alizarina (Belgien)
  • Dienstag, 13. Februar 2018, Ladenlokal: Green Culture + Irie Worryah